Grössentabelle


Die Grössentabelle entspricht den reinen Körpermassen und enthält keine Zugaben. Sie dient als Grundlage für die Grössenfindung.


Alle meine Schnitte enthalten, je nach Passform, Zugaben oder Abzüge. In jeder meiner Anleitungen findest du die sogenannte Fertigmasstabelle. In ihr findest du alle relevanten Masse des fertig genähten Kleidungsstückes. Sie lassen Rückschlüsse auf die Passform zu (zum Beispiel wie weit oder enganliegend ein Schnitt konstruiert ist). Anhand diesen Fertigmassen, kannst du noch individueller deine passende Grösse ausfindig machen.
Wie du die für dich passende Grösse eines Schnittes auswählst, wird dir in jeder Anleitung mit Tipps und Tricks erklärt.

 

Ich empfehle dir, ein für dich angelegtes Massblatt auszufüllen und das Messen der Körpermasse genau und exakt auszuführen. Dies erleichtert dir jeweils die Grössenfindung.


Hier könnt ihr einsehen, nach welcher Grössentabelle meine Schnitte konstruiert werden.

Grösse 32 34 36 38 40 42 44 46 48 50
Brustumfang  79  82  85  88  92  96  100  106  112  118
Taillenumfang  63  66  69  72  76  80  84  90  96  102
Hüftumfang  88  91  94   97  101  105  109 114.5   120  125.5

Alle Angaben sind  in cm angegeben.

 

Diese Grössentabelle ist eine vereinfachte Ansicht mit denjenigen Massen, welche die Basis für die Konfektionsgrösse bilden. Sofern notwendig, findest du weitere Masse in den jeweiligen Anleitungen.

 

Meine Schnitte werden professionell und auf dem neusten Stand der Technik gradiert. Sie werden jeweils in einem Probenähen auf Herz und Nieren geprüft. Jedes E-Book/Anleitung enthält auch eine Sektion, welche sich dem Thema Schnittanpassung widmet. Darin wird dir Schritt für Schritt erklärt, wie du den Schnitt auf deine Figur anpassen oder sogar einfache Schnittabwandlungen vornehmen kannst.



Allgemeines zu Grössentabellen

Es gibt nicht DIE Grössentabelle.

Jeder Hersteller von Schnittmustern hat seine individuelle, auf seine Zielgruppe ausgerichtete Grössentabelle.
Die Basis der Grössentabellen ist eine Reihenmessung von Personen und dem daraus errechneten Durchschnitt. Je nach dem, wie nun die Zielgruppe ausgerichtet ist, wird daraus eine anderer Basis an Grössen und Massen gezogen. Auch spielt es eine Rolle aus welchem Jahr die Reihenmessung stammt.


Es ist somit logisch, dass eine Grössentabelle und damit daraus konstruierte Schnitte, niemals allen Personen passen können.  Es kann gut sein, dass deine Körpermasse über 3 verschiedene Konfektionsgrössen verteilt liegen (zum Beispiel: Brustumfang = Gr. 44, Taillenumfang = Gr. 40 und Hüftweite = Gr. 42).
Es gibt aber ein paar Kniffe, wie man solche "Abweichungen" im Schnitt anpassen kann. Ich werden dazu in naher Zukunft mehrere Beiträge erstellen. In meinen Anleitungen werden solche "Passformprobleme" ebenfalls angesprochen und, jeweils dem jeweiligen Schnitt entsprechend, sind Anleitungen zum Anpassen darin enthalten.

Wenn du gerne zukünftig mehr darüber erfahren möchtest, wie man Schnitte an seinen eigenen Körperbau anpassen kann, dann komm doch in meine Facebook-Gruppe oder abonniere meine Schnitt-Tipp Post.